Hochzeitsausstatter Bachmann
TIPPS

DER ZEITPLAN FÜR EINE HOCHZEIT

Für eine gelungene Hochzeit haben wir Ihnen hier einen Zeitplan erstellt. Da sie viel Vorbereitung braucht, sollte sie im Voraus gründlich geplant werden.

Wir haben uns bemüht, diese Check-Liste so vollständig wie möglich abzufassen. Drucken Sie sie einfach aus und benutzen Sie sie als Fahrplan.

Sollten Sie dennoch der Meinung sein, dass etwas fehlt oder Sie haben Anregungen, dann hoffen wir auf Ihre Ideen und Erfahrungen!


 

noch 10 bis 8 Monate bis zur Hochzeit

Bestimmen Sie den Termin. Reden Sie dazu mit Freunden und Verwandten - aber Vorsicht! Allen kann man es fast nie recht machen. Treffen Sie eine Entscheidung (allgemeine Feiertage und Urlaubszeit beachten). Meistens passt der Termin dann doch. Legen Sie den Rahmen der Hochzeitsfeier fest - klein oder ganz groß, "nur" standesamtlich oder auch kirchlich.

Schauen und hören Sie sich nach einem geeigneten Standesamt um. Führen Sie Gespräche - u.U. auch mit Ihrer Kirchengemeinde. Welche Formalitäten müssen erledigt werden, welche Dokumente werden benötigt?

Über die Trauzeugen sollten Sie sich frühzeitig Gedanken machen! Am Besten noch, bevor Sie Ihre Pläne bekannt geben. Nichts ist schlimmer als Hoffnungen, die nicht erfüllt werden. Denken Sie auch an eventuelle Brautjungfern und Blumenkinder. Stellen Sie einen allgemeinen Kostenplan auf, so ersparen Sie sich Überraschungen!

Führen Sie ein Gespräch mit Ihren Eltern und Schwiegereltern. Denn auch diese haben - auch aus traditionellen Gründen - ihre Gedanken zum Ablauf und zur Finanzierung einzelner Teile der Hochzeit. Mit Fingerspitzengefühl kann man Enttäuschungen vermeiden.

 

noch 7 bis 6 Monate bis zur Hochzeit

Wählen Sie ihre Hochzeitsgarderobe aus. Zur Wahl sollte man sich Zeit lassen, deshalb jetzt beginnen, da oftmals noch hier und da eine Änderung gemacht werden muss. Suchen Sie dazu ein Fachgeschäft (Hochzeitsausstatter) auf, dort kann man Sie bestens beraten.

Vereinbaren Sie einen Termin ca. 6 Wochen vor der Hochzeit. Wo soll gefeiert werden? Ein Restaurant muss jetzt ausgewählt werden, damit die Termine auch passen. Holen Sie sich Preis- und Menüvorschläge ein. Vergleichen Sie diese und buchen Sie schnellstmöglich, ebenso ein Nebenzimmer. Überlegen Sie ruhig schon jetzt, wen Sie einladen wollen. Später kann man die Gästeliste immer noch ergänzen.

Brauchen Sie einen Fotografen, so denken Sie jetzt daran, diesen auszuwählen und zu beauftragen. Hören Sie sich im Bekanntenkreis um, und machen Sie Preisvergleiche. Haben Sie jemanden aus Ihrem Umfeld, so klären Sie jetzt die Ausstattungsfrage und Ihre Ansprüche. Denn Hochzeitsfotos kann man später nicht noch einmal schießen. Wollen Sie auch Video-Aufnahmen von Ihrer Hochzeit, dann sollten es vielleicht nicht nur die von Onkel Herbert sein... Verfahren Sie dazu genau wie beim Fotografen. Vielleicht bekommen Sie den Service auch aus einer Hand.

Eine Musikgruppe, ein Diskjockey, eine Showeinlage muss bestellt werden. Oder Sie beauftragen einen professionellen Hochzeitsservice mit der Organisation der gesamten Vorbereitung oder bestimmter Einzelbereiche für den großen Tag.

 

noch 5 bis 4 Monate